Reinigungstischanlagen

Wir bieten Ihnen Nassarbeitsplätze – optimal auf Ihre Anforderungen abgestimmt. Schutzhauben- und Absaugsysteme optional.

Reinigungstischanlagen individuell konfiguriert

Für die manuelle Reinigung und Desinfektion von Medizinprodukten bieten wir optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Nassarbeitsplätze. Je nach Anforderung statten wir die Tischanlagen mit Einbaubecken für die Vorreinigung, Desinfektion und Schlussspülung aus – auf Wunsch auch mit Ultraschallunterstützung.

Zu jedem Becken liefern wir die geeigneten Armaturen bis hin zu Dosiergeräten und autoclavierbaren Reinigungspistolen. Zum Schutz der Mitarbeiter bieten wir verschiedene Schutzhauben- und Absaugsysteme. Um auch ergonomischen Anforderungen gerecht zu werden, sind Arbeitshöhen elektrohydraulisch verstellbar.

  • Reinigungstischanlagen mit Aerosol-Schutz
  • Reinigungstischanlagen für die Endoskopieaufbereitung mit Schutzhaube
  • Nachrüstung Aerosol-Schutz für bestehende Reinigungstischanlagen

Reinigungstischanlagen mit Aerosol-Schutz

Eines unserer Produkt­high­lights ist Aerosol-Protect – das Sicher­heits­system für die manuelle Nass­aufbereitung von medi­zinischen Produkten. Unsere haus­eigene Ent­wicklung sorgt dafür, dass Aero­sole Ihre Gesund­heit nicht gefährden können. Diese werden abgesaugt und sind so für Sie ungefährlich.

Aerosol Schutzhaube ZSVA Nachrüstung

Mit unserem eigens entwickelten Jänchen-AerosolProtect Nachrüst-Set (N) rüsten Sie unreine Arbeitsbereiche nach, in denen z. B. mit Reinigungspistolen oder einem Dampfreiniger gearbeitet wird.

Reinigungs­tisch­anlage Endoskopie­aufbereitung mit Aerosol­absaugung

Unsere Reinigungstische mit Aerosolabsaugung speziell für die Endoskopieaufbereitung.

Referenzen Reinigungstischanlagen

So unterschiedlich wie die zur Verfügung stehenden Arbeitsräume ist die Ausführung unserer Reinigungstischanlagen. Wir bieten Lösungen für jedes Raumproblem und unterstützen Sie bei der Einhaltung der hygienischen Anforderungen, die sich u. a. aus der „Leitlinie zur Validierung der manuellen Reinigung und manuellen chemischen Desinfektion von Medizinprodukten“ (DGKH, DGSV, AKI, VAH) ergeben.